Auf Biegen und Brechen

Auf Biegen und Brechen
© Ronald Henss

Der Dichter will auf Brech und Biegen,
dass Silben sich zu Reimen fügen
und dass die Reim’ auf Bieg und Brechen
zu der Menschen Herzen sprechen.
 

***

Und ein Buchtipp:
Hundert haarige Limericks

Hundert haarige Limericks
Hrsg. Ronald Henss
Illustrationen Günter Bender


Limericks von A wie Aalen bis Z wie Zweibrücken …
Ein Buch für alle, die Haare haben oder auch keine.

***

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedicht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s